Sie sind hier: Startseite » PC & Netzwerk » NAS-Server

NAS-Server

Egal ob fürs Backup, als zentrale Sammelstelle für Daten oder als private Cloud fürs Internet – ein Netzwerkspeicher (auch NAS – Network Attached Storage genannt) kann viele Funktionen erfüllen und stellt eine sinnvolle Ergänzung für ein Heimnetzwerk dar.

Zentraler Datenspeicher

Eine NAS ist ein zentraler Datenspeicher für alle Bewohner im Haus. Sämtliche Daten aller Familienmitglieder werden zentral gespeichert und sind – Zugriffsrechte vorausgesetzt – von jedem PC, Laptop, Smartphone oder TV im Haushalt erreichbar – drahtlos oder über eine Kabelverbindung. Auf den PCs und Laptops werden keine Dateien mehr gespeichert, wodurch auch bei einem Defekt eines Gerätes keine wertvollen Daten verloren gehen. Dank einer Spiegelung der Daten auf einer zweiten Festplatte ist bei einem defekt einer Festplatte im NAS kein Datenverlust entstanden.

Foto/Musik und Video Streaming

Eine NAS stellt über die Streamingfunktion “DLNA” bzw. “UPnP” sämtliche Mediendateien, d.h. Ihre Fotosammlung, Ihre Musik und Ihre Videosammlung automatisch für die Wiedergabe auf Ihren Heimelektronik-Geräten wie Fernseher, Stereoanlage, Tablets oder Smartphones zur Verfügung – ein Computer muss dafür nicht aufgestartet werden, die Daten stehen immer bereit. Einfach Fernseher einschalten, und los geht’s mit dem Fotoabend…

Videoaufzeichnung

Dank der integrierten Surveillance Station können Sie mit Ihrer NAS alle Video aufzeichnen. Bewegungserkennung oder sogar Gesichtserkennung ist möglich. Ihre Daten sind bestens aufgehoben und vor verlust geschützt. Mit der Surveillance Station 7.1 liefert Synology zukunftsorientierte Funktionen, gepaart mit Leistung und Interoperabilität – und bietet damit die bis dato beste Überwachungserfahrung.